Expedition60 meets Event unter Tage:

Das Vermächtnis des Bergmanns

Wir präsentieren mit großem Stolz die Premiere unserer Expedition60,
wir hätten keinen besseren Ort finden können als unter Tage.


Fast ein Jahr der Planung und Vorbereitung sind nun vorbei, erlebt nun endlich live die Institutsversion einer Art Escape-Game gemischt mit dem Charme des Instituts.

Ein lange verborgener Brief eines Bergmanns aus grauer Vorzeit ist nun aufgetaucht und gibt ein düsteres Geheimnis der Zeche Valkenburg preis, habt Ihr den Mut, Euch auf die Suche nach des Bergmann`s Vermächtnis zu machen?


Zum Ablauf:

Euer Abenteuer beginnt im Tageslicht, ihr trefft am Pavillion des Instituts auf Prof. Dr. Mike Splisher, der erfahrene Historiker und Archäologe hat sich diesem Geheimnis der Mine angenommen und wird euch alle Informationen geben. Bitte seit pünktlich (!) am Start, Ihr
erhaltet zuerst eine Sicherheitseinweisung und eine erste Aufgabe muß gelöst werden. Zur vollen Stunde gehen wir dann ins Bergwerk, dort beginnt bereits das Rätseln, durch die Mine werdet Ihr in den geheimen Raum geführt. Spoilern sinnlos, der Raum ist auf keiner Karte verzeichnet...
Dort, in fast völligier Dunkelheit, müsst ihr versuchen, die Hinweise des Bergmanns richtig zu deuten und den Schatz zu finden, bedenkt, Ihr habt nur 55 Minuten Zeit...

Denkt daran, es ist sehr warscheinlich, das ihr nicht alleine in dem Raum seit, der Geist des Bergmanns oder wer auch immer könnte versuchen, euch an der Lösung des Geheimnisses zu hindern.

Euer Abenteuer beginnt im Tageslicht, ihr trefft am Pavillion des Instituts auf Prof. Dr. Mike Splisher, der erfahrene Historiker und Archäologe hat sich diesem Geheimnis der Mine angenommen und wird euch alle Informationen geben.
Anschließend beginnt bereits das Rätseln, durch die Mine werdet Ihr in den geheimen Raum geführt.
Dort, in fast völligier Dunkelheit, müsst ihr versuchen, die Hinweise des Bergmanns richtig zu deuten und den Schatz
zu finden, bedenkt, Ihr habt nur 55 Minuten Zeit...

Ihr dürft alles mitnehmen, nur Taschenlampen, Kerzen, Feuerzeuge, Handylichter usw. sind streng untersagt. Wer trotzdem meint es hell machen zu müssen ist dafür verantwortlich, das die ganze Gruppe ersatzlos abbrechen muß. Also ich möchte den Zorn der 9 anderen nicht abbekommen

Ihr benötigt keine Spezialausrüstung, alles, was Ihr zur Lösung der Aufgaben benötigt ist vor Ort. Handys mit Internet & Co. nutzen Euch unter Tage eh nix.


Ihr könnt  Euren Mut in Teams zu 10 Personen testen.

Der Ticketpreis beträgt 5,- € pro Person.
Empfohlen ab 16 Jahren

Wer kann teilnehmen?

1. jede Art von Lichtquelle ist untersagt (Handys, Taschenlampen, Feuerzeuge,...). Bei Zuwiderhandlung wird die gesamte Gruppe des Raumes verwiesen und muss die Expedition ersatzlos abbrechen.
2. wer meint es zu brauchen: ein paar Einweghandschuhe oder etwas Wasser und Papiertücher zum Händewaschen
3.
Teilnehmen kann jeder, der das 16. Lebensjahr vollendet hat.
4. Jeder Teilnehmer hat die Haftungserklärung auf (auf der Homepage oder am Check-Inn)
  gelesen und verstanden und nimmt ausdrücklich auf eigenes Risiko am Workshop teil.

Was müsst Ihr bei der Anmeldung beachten?

1. Die Startgruppen bestehen aus bis zu 10 Personen
2. Die Starts erfolgen zwischen 9:00 Uhr und 17:00 Uhr immer zur vollen Stunde.
3. 
Wir führen Ausweiskontrollen durch, unter 16 Jahren und ohne erwachsene Begleitung unter 18 Jahren ist keine Teilnahme möglich.
4. wir arbeiten mit Stroboskoplicht
5. Ihr befindet Euch teilweise in völliger Dunkelheit






 
Block-Training